Göppingen, 26.03.2017, von O.Kiedaisch & G.Köhrer

Alarmübung für die Fachgruppe Räumen

Alarmübung für die Räumgruppen aus Göppingen, Schorndorf und Kirchheim unter Teck.

Der Funkalarmmelder löst aus! Für 25 Helfer der Fachgruppen Räumen aus den Ortsverbänden Göppingen, Schorndorf und Kirchheim unter Teck beginnt der Sonntagmorgen nicht mit einem gemütlichen Frühstück in der Frühlingsonne.

Sondern mit dem Übungsszenario:

Im Lagerkomplex einer Entsorgungsfirma in Göppingen-Heinigen ist ein Feuer ausgebrochen. Das brennende Material muss mit den Räumgeräten der Fachgruppen aus der Lagerhalle transportiert und zum fiktiven Ablöschen ausgebreitet werden.

Auch die Räumgruppe aus Kirchheim unter Teck unterstützt die angenommenen Löscharbeiten. Schaufel um Schaufel von Müll werden mit den Radladern aus Göppingen und Kirchheim unter Teck aus der Halle zu einer Freifläche gefahren und dort mit dem Mobilbagger aus Schorndorf zum Ablöschen ausgebreitet. Abschließend wird der "abgelöschte" Müll wieder zurück in die Lagerhalle gebracht.

Die schweren Räumgeräte und Bagger des THW wurden speziell für den Einsatz im Katastrophenschutz entwickelt und umgebaut. Bei dem angenommenen Einsatz werden die Fahrer der Räumgeräte durch ein umluftunabhängiges Atemschutzgerät vor der mit Rauchgasen und Giftstoffen verschmutzten Luft geschützt.

Nach einem leckeren Mittagessen aus der Küche des Ortsverbandes Göppingen erfolgt die  notwendige Manöverkritik: Alarmierung hat gut geklappt, Ausrückzeiten waren trotz Umstellung in der Nacht auf die Sommerzeit sehr kurz, die Aufgaben wurden gut und routiniert gelöst. Insgesamt ein positives Übungsergebnis!

Im Anschluss erhalten alle Maschinisten der Fachgruppen Räumen noch eine Einweisung auf dem Fuhrpark der Entsorgung + Transport GmbH (ETG). Dies ist wichtig um bei einem Echteinsatz  auf diese Maschinen zurückgreifen zu können.

Der Einsatzleiter bedankt sich bei allen Beteiligten, insbesondere beim Ortsverband Göppingen für die Verpflegung und der ETG Entsorgung + Transport GmbH für das zur Verfügung gestellte Gelände.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: