Erste Hilfe mit den Minis

Bei kleinen und großen Abenteuern sind trotz aller Vorsicht kleine Unfälle vorherzusagen, deshalb steht für die Minis heute die Erste Hilfe auf dem Plan.

Endlich ist wieder der erste Samstag im Monat. Für 20 begeisterte Minis aus Kirchheim unter Teck beginnt endlich wieder ein spannender Tag im THW. Viele konnten es kaum noch erwarten und entsprechend groß ist ihre Freude die neuen Freunde zu sehen.

Ein unvorsichtiger Papa wird zum Opfer

Da der strahlende Sonnenschein bereits am Morgen den Hof auf Höchsttemperaturen aufheizt verzieht sich die Gruppe nach dem Antreten und dem ersten Gruppenspiel in die kühle Fahzeughalle. Dort wird ein unvorsichtiger Papa immer wieder zum Opfer von Ausbilderin Franzi um das richtige versorgen von Verletzungen zu zeigen.

Im Anschluss werden nun von den Minis fleißig Pflaster geklebt, Verbände gebunden und Verletzte liebevoll betreut. Auch das Ansprechen von bewusstlosen Personen und herstellen der stabilen Seitenlage wird begeistert geübt, obwohl  das Ansprechen doch einiges an Mut und Überwindung erfordert.

Zum Abschluss lassen die Minis den anstrengenden Morgen bei Grillwurst und Kartoffelsalat Revue passieren.


 
 
 
 

TH-Wuschel

Das Maskottchen der Ortsjugend seit 2013 in Kirchheim unter Teck