Kirchheim unter Teck, 15.12.2012

THV Einsatz...

Winterliche Strassenverhältnisse und vorweihnachtlicher Verkehr prägten den "Autobahndienst" am Freitag. So beschäftigten mehrere Unfälle und hohes Verkehrsaufkommen die THW Helfer aus Kirchheim.

Unfalll im Gruibinger Tunnel

So forderte ein Unfall im neuen Gruibinger Tunnel die Einsatzkräfte, insbesondere, da sich der Unfall auf der Mittelspur ereignete. Eine Vollsperrung oder eine Sperrung von zwei Fahrspuren war nicht möglich, so dass unter besonderer Vorsicht gearbeitet werden musste. Die heckseitige Tafel mit Richtungspfeilen konnte hier wiedereinmal eine zusätzliche Absicherung bringen.
"Gerade in so einer Situation wäre eine heckseitige Absicherung durch zusätzliche Heckblitzer sinnvoll und notwendig", so der Einsatzleiter Alfred Stutz. "Herannahender Verkehr wäre so noch deutlicher vor der Unfallstelle gewarnt."

Zum Glück gingen alle Unfälle glimpflich aus - teilweise deutlicher Blechschaden, aber zum Glück keine Verletzten.
Am späten Abend kehrten die Kameraden des Ortsverbandes Kirchheim unter Teck erschöpft, aber zufrieden in ihre Unterkunft zurück.

Photos: Joachim Gaub


  • Unfalll im Gruibinger Tunnel

  • Absicherung

  • Einsatzleitung

  • Aufräumarbeiten

  • Verunfalltes Fahrzeug

  • Auffahrunfall

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: