31.01.2024, von von Maximilian Zirlik und Gerhard Köhrer

Neues vom Fachzug Führung und Kommunikation

Schon seit einiger Zeit erwartet und nun vollendet: Der neue Anhänger Führung und Lage (Anh FüLa) ergänzt die Ausstattung des 2022 gelieferten FüKomKw und ersetzt den bisherigen 22 Jahre alten Anhänger. Die kurz nach seinem Eintreffen stattfindende Großübung der THW-Einheiten des Regionalbereiches Stuttgart in Calw unterstützte der Kirchheimer Fachzug Führung und Kommunikation (FZ FK) allerdings noch mit dem alten FüLa.

Am 17.12.2023 konnte er endlich in Korschenbroich bei der Firma B&T abgeholt werden, der neue FüLa-Anhänger. Fahrgestell und Aufbau wurden gefertigt von der Firma EWERS, die Elektrotechnik ist von der Firma B&T. Äußerlich sind die Unterschiede zwischen alt und neu nicht gleich zu erkennen, obwohl in den neuen Anhänger viele Erfahrungen und auch die Fortschritte in der Kommunikationstechnik aus über 20 Jahren mit eingeflossen sind. Der Anhänger Führung und Lage (Anh FüLa) dient als mobiler Führungs- und Lageraum mit einer Grundfläche von ca. 4 x 5m sowie als Fernmeldebetriebsraum in besonderen Einsatzoptionen. Er hat 2t Nutzlast und der Aufbau ist  ausklappbar.

 

Am 20.01.24 fand in Calw eine bereichsweite Ausbildung/Übung für den THW-Regionalbereich Stuttgart statt. Der FZ FK aus Stuttgart wurde dabei von seinem Pendant aus Kirchheim mit Personal für den Betrieb einer Führungsstelle (FüSt) für die Übungsleitung und mit technischem Gerät in Form des  FüKomKw und dem bisherigem FüLa unterstützt. Es war somit eine würdige letzte Abschiedsveranstaltung für den alten FüLa. der doch dem einen oder anderen Helfer oder Helferin gute Dienste bei  Einsatz und Übung geleistet hat. Nun hat er endgültig ausgedient beim THW in Kirchheim. Am  27.01.24 fand mit dem umräumen der mobilen Gerätschaften und sonstiger Materialien vom alten in den neuen Anhänger die Inbetriebnahme statt und der FZ FK wünscht sich und ihm allzeit gute Fahrt und Zuverlässigkeit für die nächsten 20 Jahre. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: