Kirchheim unter Teck, 09.11.2019, von O.Kiedaisch

Heute Nacht gehört der Ortsverband uns!

Nach dem samstäglichen Zugdienst der „großen THWler“ ziehen die THW-Minis im Ortsverband Kirchheim unter Teck ein. Gemeinsam mit ihren Betreuern wollen 13 mutige Minis in ihrem Ortsverband übernachten.

Was sich für die meisten sich als eine banale Sache darstellt "Wir schlafen eine Nacht im Ortsverband Kirchheim unter Teck", ist für unsere Minis eine große Herausforderung. Zwar gibt es unter den Kirchheimer Minis auch schon die "alten Übernachtungshasen" aber viele haben noch nie eine Nacht ohne die Eltern außerhalb ihres Zuhause verbracht.

Doch heute beginnt der Mini-Dienst ganz ungewohnt erst nach dem Zugdienst der aktiven Helfer um 18:00 Uhr im Ortsverband Kirchheim unter Teck mit einem Aufwärmspiel im Hof. Mit Begeisterung sausen 3 Zauberer zwischen den Minis hin und her und versuchen möglichst viele zu Steinsäulen erstarren zu lassen, bevor diese von ihren Kameraden wieder erweckt werden. Nachdem sich alle grünlich ausgetobt haben, wird es auf dem Hof doch zu kalt und die Minis verziehen sich rasch in den warmen Lehrsaal.

Um das Warten auf die versprochene Pizza zum Abendessen zu verkürzen, dürfen von den Nachwuchs-THWlern kleine Pappschächtelchen mit Tonkarton, Zeitungspapier, Farbstiften und viel Glitzerkram verziert werden. Vor allem der Glitzerstaub hat es den Kindern angetan. Und deshalb verzieren sie nicht nur die Pappschächtelchen großzügig mit Glitzer, sondern  auch die Minis und Betreuer funkeln um die Wette. Doch bevor der Glitzer vom 1.OG auf weitere Teile des Ortsverbandes übergreift, ist dann glücklicherweise die Pizza fertig.

Nachdem diese verdrückt ist und die Minis welche nicht übernachten wollen, abgeholt sind, richten die verbliebenen 13 Minis im Lehrsaal tapfer ihr Nachtlager ein. Dazu werden Tische und Stühle abgebaut und dabei nochmals kurz die Gelegenheit genutzt, ausgiebig den Glitzerstaub auf dem Boden zu verteilen. Dann endlich werden zur Begeisterung der Minis die neuen doppelstöckigen Feldbetten gemeinsam aufgebaut und bezogen.

Obwohl anscheinend noch niemand müde ist, herrscht dann aber nach "nuuur" zwei Filmen doch bald Ruhe im Ortsverband. Am Sonntagmorgen sind wiederum alle recht früh fit. Noch vor dem Frühstück wird der Lehrsaal geputzt und schnell erinnert nichts mehr an die aufregend letzte Nacht im Ortsverband des THW Kirchheim unter Teck..


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: