03.04.2021, von Gerhard Köhrer

Blaues Muli für den THW-Ortsverband

Neuzugang bei den Fahrzeugen des Kirchheimer THW-Ortsverband. Als zusätzlicher Mannschaftstransportwagen (MTW) für die vielfältigen Transportaufgaben im OV ergänzt nun ein neuer VW Transporter T6 die Palette der unterschiedlichen Einsatzfahrzeuge.

Die taktische Bezeichnung für das neue multifunktionale Einsatzfahrzeug ist MTW OV. Mit seinen 7+1 Sitzplätzen ist es das ideale Fahrzeug für den Personaltransport des Ortsverbandes und für Versorgungsfahrten des OV-Stabes. Im Einsatzfall übernimmt dieses Fahrzeug außerdem logistische Aufgaben wie z.B. die Nachführung und Ablösung von Einsatzkräften oder auch von leichtem Material.

Daneben steht das Fahrzeug auch der Kirchheimer THW-Jugendgruppe zur Verfügung - etwa für Fahrten zu Ausbildungsstandorten oder Zeltlagern. 

Sondersignalanlage mit Rundumkennleuchte (RUKL) vorne und hinten, Analog- und Digitalfunk, Standheizung, Klimaanlage, Zusatzbatterie, Anhängerkupplung und etliches mehr sind die besonderen Ausstattungsmerkmale, die das Fahrzeug universell verwendbar machen für die vielen anfallenden Transportaufgaben im OV. Dazu trägt auch der 150 PS leistende 2-Liter Dieselmotor mit 7-Gang-DSG-Doppelkupplunggetriebe und einer Zuladung von über 1 Tonne bis zum zulässigen Gesamtgewicht von 3200 kg bei.

Freudig begrüßt der Kirchheimer THW-Ortsbeauftragte Dr. Andreas Baumann das neue Fahrzeug nach der Überführung vom Ausstatter: „Seit Jahren nehmen unsere Transport- und Ausbildungsfahrten stetig zu. Auch bei Einsätzen müssen fast immer die Einsatzkräfte abgelöst und versorgt werden. Es ist unschwer vorauszusagen, der neue MTW OV wird sicherlich in Zukunft für uns ein treues blaues Lastenmuli werden.“




Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: