06.08.2021, von Tobias Zährl

Zugtrupp-TZ die Zweite

Helfer auf dem Weg in die Eifel um Meldekopf zu übernehmen

Heute Nacht machte sich unser Zugtrupp des Technischen Zuges mit vier Helfern erneut auf den Weg an den Nürburgring um zusammen mit dem THW Ostfildern im Schichtbetrieb den dortigen Bereitstellungsraum als Meldekopf zu unterstützen. Der Meldekopf ist die erste Anlaufstelle für alle an- und abrückende Einheiten, quasi die Rezeption des Bereitstellungsraums.

Erst vorige Woche endete der erste Einsatz im Bereich der Raumordnung des Zeltplatzes auf dem eigentlichen Fahrerlager des Rings. Dort leisteten unsere Helfer einen wichtigen Beitrag zur Aufstockung der Kapazitäten auf über 5000 Personen.

Parallel sind fast durchgehend einzelne Helfer oder ganze Gruppen in den verschiedensten Bereichen des Bereitstellungsraums eingesetzt. Die Aufgaben reichten dabei vom Fernmeldebetrieb bis hin zur Leitung des Logistikstützpunktes.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: