Kirchheim unter Teck, 06.05.2017, von O.Kiedaisch & G.Köhrer

Wir sind die THW-Minis aus Kirchheim unter Teck

Insgesamt 19 neugierige und begeisterte Mädchen und Jungen eröffnen die Mini-Gruppe im Ortsverband Kirchheim unter Teck.

Samstag, den 06. Mai 2017: Auftakt für die erste Mini-Gruppe der THW-Ortsjugend Kirchheim u. Teck. 19 interessierte und erwartungsfrohe Mädchen und Jungen strömen mit ihren Eltern und Geschwistern in den Ortsverband Kirchheim unter Teck. So manch ein zukünftiger Mini hat vielleicht bereits die Tage bis zum ersten Mini-Dienst gezählt. Aber auch besorgte und fragende Blicke sind den Minis anzusehen in den letzten Minuten, bis es dann endlich losgeht.

Und dann ist es auch soweit: Das Betreuerteam der Ortsjugend Kirchheim unter Teck mit  Marcel Schweizer, Oliver Kiedaisch, Steffen Forcher, Chantal Branke und Franziska Theiß als Mini-Gruppenleiterin, stellen sich ihren neuen Schützlingen mit ihren Eltern und Geschwistern kurz und knapp vor. Danach beginnt der „Dienst“ gleich mit den ersten Gruppenspielen, bei denen sich alle zuerst mal ordentlich austoben und die Anspannung abschütteln können.

"Auch wir haben uns wie kleine Kinder auf heute gefreut" erklärt Franzi (Franziska Theiß) beim Blick auf den vor ihr tobenden Haufen. Dabei war es zwischenzeitlich nicht absehbar, dass so viele Interessierte heute kommen würden. Die Anmeldungen direkt nach den Werbeaktionen hielten sich eher in Grenzen und das Betreuerteam fürchtete schon mit dem Projekt Mini-Gruppe zu scheitern.

Nach einer kurzen Trinkpause bei der sich vor allem die Minis vom Anblick eines 30 Liter  Eisteefasses begeistern, beginnt das Highlight des Tages, eine Führung durch den Ortsverband und seine Fahrzeuge. Dabei schauen die Nachwuchshelfer gespannt aber mit gebührendem Abstand der parallel stattfinden Grundausbildung zu, die mit schweren Maschinen einer Betonplatte zu Leibe rückt.

Trotz der anstrengenden Programmpunkte bringen alle Kinder noch genügend Energie für eine kleine Lektion  über Stiche und Bunde auf, während die Eltern zum "Elternabend" in den Lehrsaal gebeten und vom Ortsbeauftragten Andreas Baumann begrüßt werden.

Gemeinsam beschließen die Minis ihren ersten „Dienst“ bei Hotdogs und Eistee um sich dann etwas erschöpft, aber dennoch begeistert zu verabschieden. Und noch im Ortsverband zählen die ersten von ihnen bereits die Tage bis zum nächsten Wiedersehen.  

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: