Kirchheim unter Teck, 03.01.2018, von O.Kiedaisch & G.Köhrer

Grundausbildung 2018

In wenigen Tagen ist es soweit. Im Ortsverband Kirchheim unter Teck starten 6 hochmotivierte Helferanwärter in die Grundausbildung 2018. Darunter 2 Junghelfer der Jugendgruppe.

Die Grundausbildung ist das Fundament für die ehrenamtliche Arbeit im und mit dem Technischen Hilfswerk (THW). An regelmäßigen Ausbildungsdiensten werden den Helferanwärtern die Grundlagen der technischen Rettung und Bergung vermittelt. Dabei werden die Helferanwärter bundesweit einheitlich an den THW typischen Gerätschaften sowie an den im Ortsverband vorhandenen spezifischen Sondergeräten ausgebildet. Begonnen wird regelmäßig immer mit den Grundlagen der Ersten Hilfe, bevor es mit praktischen Anwendungen, Kniffen und Fertigkeiten weitergeht. Bekanntschaften mit bereits aktiven Helfern werden in gemeinsamen Ausbildungen mit dem technischen Zug gemacht.

Mit der abschließenden Grundausbildungsprüfung, bei der die Helferanwärter in mehreren praktischen und theoretischen Aufgaben ihr erworbenes Können unter Beweis stellen, wird die Grundausbildung abgeschlossen. Danach können sich die aktiven Helfer in den beiden Bergungsgruppen oder einer der beiden Fachgruppen im Ortsverband Kirchheim unter Teck engagieren.

Einstieg noch möglich?

Ein Einstieg in die laufende Grundausbildung 2018 ist auch unterjährig  jederzeit möglich.

Da die Grundausbildung in mehrere Lernabschnitte aufgeteilt ist,  können die unterschiedlichen Themen  nachgeholt werden ohne dass die Teilnehmer bei nachfolgenden Lernabschnitten beeinträchtigt sind.

Interesse hier gehts zur Grundausbildung >>


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: