16.10.2021, von Michael Koch und Gerhard Köhrer

Führung und Kommunikation über Landesgrenzen: Gemeinsames Übungswochenende der Fachgruppen FK aus Süddeutschland

Wie jeden Herbst findet auch in diesem Jahr in Baden-Württemberg ein gemeinsames Ausbildungswochenende der Fachgruppen Führung/Kommunikation statt. Bereits „vor Corona“ wurde dieses erstmalig gemeinsam mit FK-Einheiten aus Bayern durchgeführt.

In diesem Jahr richtete der THW-Ortsverband Kempten aus dem Landesverband Bayern die Veranstaltung aus. Da im vergangenen Jahr die Zusammenkunft der THW-Einheiten für diese Spezialisierungsveranstaltung pandemiebedingt abgesagt werden musste, plante die FK Kempten die diesjährige Veranstaltung von vornherein als virtuelles Übungsevent. Die Planung erfolgte parallel zu den laufenden Großeinsätzen im Ahrtal, im nördlichen Rheinwestfalen und zur Bewältigung der Corona-Pandemie, welche weiterhin auch die Fachgruppen FK sehr in Anspruch nehmen. 

Am Freitagabend begrüßte der Führer der FK Kempten Philip Rother die Teilnehmer, die sich jeweils in ihren Ortsverbänden real trafen. Insgesamt nahmen rund 150 Helfer aus 18 süddeutschen THW-Ortsverbänden teil.

Die FK Kirchheim/Neuhausen traf sich hierzu in Kirchheim mit den FK-Gruppen aus Stuttgart und Wangen im Allgäu. Am Samstag früh bauten die HelferInnen gemeinsam die Führungsstelle auf. Im Anschluss wurde zum einen an der aus Kempten gesteuerten Stabsrahmenübung teilgenommen und parallel ein Erfahrungsaustausch zu Themen der Kommunikationstechnik durchgeführt.

Beim abendlichen Ausklang mit den in Kirchheim beteiligten FK-HelferInnen auf der Terasse der Kirchheimer THW-Unterkunft waren sich alle Übenden einig, so ein Erfahrungsaustausch und die gemeinsame Übung hat sich gelohnt und sollte baldmöglichst wiederholt werden. Vielleicht beim nächsten Mal wieder mit tatsächlicher Anwesenheit der KameradInnen. Wäre eine feine Sache!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: