Hüttingen, 29.06.2022, von Gerhard Köhrer und Tobias Zährl

FGr R im Einsatz: Suche nach den Glutnestern

In der Nacht zum Mittwoch ist in Hüttlingen im Ostalbkreis ein alter Bauernhof aus noch ungeklärten Ursachen abgebrannt. Die THW-Fachgruppe Räumen aus Kirchheim wurde am Mittwochabend um 21.30 vom THW Aalen und ihrem Baufachberater nachalarmiert, damit Glutnester freigelegt und von der Freiwilligen Feuerwehr Hüttlingen abgelöscht werden können.

Genau 30 Minuten nach der Alarmierung hatten die 4 „Räumer“ ihren Bagger auf dem Tieflader verlastet und rückten mit LKW-Kipper als Gespannfahrzeug ab von der Unterkunft Richtung Hüttingen im Ostalbkreis zu der Brandstelle.  

Beim Brand in dem alten Bauernhof von1879 hatten sich im Heu Glutnester gebildet, die das Ablöschen erschwerten und immer wieder aufloderten. Mit dem THW-Räumbagger wurden diese freigelegt und von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr abgelöscht. Gegen 6.35 Uhr war der Einsatz für die FGr R wieder beendet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: