28.07.2021, von Tobias Zährl & Dustin Gottelt

ESS im Katastropheneinsatz in Bad Münstereifel

Dienstag vergangener Woche erreichte unseren ESS Trupp die Anforderung in den Einsatzabschnitt „Kompetenzzentrum Bau“ nach Bad Münstereifel in NRW. Dieser Abschnitt ist spezialisiert auf die Bewertung und Überwachung von Bauwerken aller Art. Die Bewertung wird im THW durch Baufachberater durchgeführt, diese müssen einen entsprechenden beruflichen Hintergrund (z.B. Meister, Techniker oder Ingenieur) vorweisen und werden zusätzlich für diese Aufgaben ausgebildet. Die Überwachung übernehmen die Trupps mit dem Einsatzstellensicherungssystem „ESS“, einem Lasermessgerät „Tachymeter“ mit einer speziellen Auswertesoftware. Damit können selbst kleine Bewegungen aus der Ferne gemessen und notfalls Alarm geschlagen werden.

Für unseren Trupp galt es vor Ort 24h Messungen an einer Kirche in Eicherscheid durchzuführen und zusammen mit den Kameraden vom THW Ortsverband Weingarten Reparaturarbeiten an einem Wehr zu überwachen, da diese Arbeiten aber erst später durchgeführt werden konnten, endete der Einsatz bereits am Samstag mit der Rückfahrt nach Kirchheim. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: