Kirchheim unter Teck, 17.03.2018, von O.Kiedaisch & G.Köhrer

Endlich wieder Samstag - endlich wieder Mini Dienst

Nach 6 Wochen Pause, wegen so einer „komischen“ Klausurtagung des Ortsverbandes, dürfen die Minis endlich wieder zum Dienst antreten.

Nach so einer langen Zwangspause vom Mini-Dienst, haben sich heute gleich 9 Betreuer etwas Besonderes für die Minis ausgedacht. Sofort nach dem obligatorischen Antreten geht es dann auch gleich mit einem Kennen-Lernspiel los, denn auch heute sind wieder einige neue Kinder hinzugekommen und außerdem kann sich besser kennenlernen ja auch nicht schaden.

Beim Spiel nimmt Betreuerin Franzi einen Mini bei der Hand und dieser darf seinen Namen so laut wie möglich allen anderen mitteilen und danach jemanden aus dem Kreis an die Hand nehmen, dessen Namen er gerne erfahren möchte. Und so umkreist eine immer länger werdende Schlange die Mitte bis alle Minis ihren Namen sagen können. Auch wenn dabei die eine oder andere Extrarunde nötig ist.

Da nun alle so schön durcheinander stehen wird auch gleich für Zweierteams durchgezählt, damit nicht immer die gleichen ein Team bilden können. Und nachdem die Enttäuschung über die bunt gemischten Teams verflogen ist, werden an den Stationen fleißig Stiche&Bunde geknotet, angenommene Personen durch einen Hindernis-Parcours transportiert und Nägel in Balken gehämmert. 

Der Höhepunkt des Tages für alle Minis ist "Sprechfunken mit echten Sprechfunkgeräten". Dabei dürfen die Minis natürlich nur unter Aufsicht die sonst verbotenen Funkgeräte benutzen. Und dann ist es gar nicht so einfach allen Mut zusammen zu nehmen, die Sprechtaste zu drücken und dann auch noch zu sprechen. Doch schließlich haben es alle geschafft dem zweiten im Team alles richtig mitzuteilen.

Zum Mittagessen erzählen dann alle Minis bei schwäbischen Maultaschen mit Kartoffelsalat von ihren komplizierten Aufgaben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: