Kirchheim unter Teck, 25.11.2022, von O.Kiedaisch & G.Köhrer

8. Ortsjugendausschuss der THW-Jugend Kirchheim unter Teck

Nachdem der Ortsjugendausschuss durch die Corona-Pandemie in den Jahren 2020 und 2021 nur virtuell stattfinden konnte, findet der Ortsjugendausschuss 2022 heute endlich wieder in Präsenz statt.

Für die vielen aktiven Minis und Junghelfer:innen in den 5 Jugendgruppen reicht der Lehrsaal im THW-Ortsverband Kirchheim unter Teck nicht mehr aus. Deshalb haben die Betreuer den Ortsjugendausschuss 2022 in den Herzogin Henrietten-Saal im benachbarten Feuerwehrhaus verlegt.

Doch nicht nur der Veranstaltungsort ist neu. Führte in den letzten Jahren Betreuer Olli K. immer alleine durch das Programm, so teilen sich die Betreuer die Arbeit nun etwas auf. Nach der Begrüßung durch die beiden Vorstände Marcel Schweizer und Oliver Kiedaisch übernimmt Alex R. die Moderation zwischen den Themen.

Etliche Themen werden abgearbeitet. Der  wichtigste Punkt ist der  Beschluss des Dienstplan 2023. Bietet er doch erneut die Möglichkeit im kommenden Jahr wieder viele tolle Jugenddienste und Aktionen zu erleben. Auch entlasten die Minis und Junghelfer:innen auch einstimmig die Vorstände und die Kasse und stellen die Weichen für die wichtige Jungendarbeit im THW-Ortsverband Kirchheim unter Teck für die kommenden Jahre. Um die gestiegenen Kosten für den Verein auch in Zukunft decken zu können wird ab 2023 ein erhöhter Mitgliedsbeitrag von 24€/Jahr pro Mitglied beschlossen.

Außerdem entscheiden sich die Minis und Junghelfer:innen ihre Jugendfreizeiten mit einer mobilen Trinkwasseranlage nachhaltiger zu gestalten, um an den zukünftigen Jugendfreizeiten auf Kunststoffflaschen verzichten zu können.

Nach rekordverdächtigen 1,5 Stunden endet der Ortsjugendausschuss 2022 mit einem Schokonikolaus und guten Wünschen für die kommende Weihnachtszeit für alle Teilnehmer:innen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: