Kirchheim unter Teck, 27.11.2019, von G.Köhrer

1000 €-Spende von der Volksbank Kirchheim-Nürtingen: Gute Ausleuchtung gibt nun Sicherheit im Einsatz!

Unter dem Motto „Gemeinsam mehr bewegen“ unterstützt die Volksbank Kirchheim-Nürtingen jedes Jahr Projekte und Maßnahmen in Vereinen, Schulen, Kindergärten und sozialen Einrichtungen. Die THW-Helfervereinigung hat dieses Jahr in ihrem Förderungsantrag ihr Projekt zur Beschaffung einer neuen N(LED 2.0 als Mastaufsatzleuchte vorgestellt und ist dafür mit einer stattlichen Spende bedacht worden.

Blendfreies Licht für mehr Sicherheit und Übersicht im Einsatz. Die Sicherheit unserer HelferInnen hat höchste Priorität. Eine Neubeschaffung für eine helle und blendfreie Ausleuchtung der Einsatzstelle ist daher unabdingbar.

Einsätze des THW finden häufig nachts oder in widrigen Beleuchtungsverhältnissen statt. Größere Flächen müssen blendfrei ausgeleuchtet werden, damit die HelferInnen ihre Arbeit sicher leisten können.

Die THW-Helfervereinigung hat dafür bereits vor ca. 15 Jahren spezielle Leuchten (leistungsstarke so- genannte Powermoons) angeschafft, die bislang ihre wertvollen Dienste geleistet haben. Inzwischen kommen sie allerdings an ihre Grenzen: Technisch überholt (Gasentladungsleuchten), teuer im Ersatz bei gleichzeitiger hoher Empfindlichkeit des Lampenkolbens gegen Erschütterung bei hohem Energieverbrauch.

Daher hat die THW-Helfervereinigung bei der Vorstellung des Projekts im Spendenantrag ihr Projekt vorgestellt, die vorhandenen Geräte gegen moderne Geräte mit LED Technik, die leichter und heller sind sowie weniger Strom verbrauchen auszuwechseln. Als weiterer Vorteil dieser neuen Lampentechnik ist ihre höhere Kompaktheit und geringere thermische Belastung, die auch einen Einsatz in Gebäuden ermöglicht. Ferner werden sie für die Beleuchtung von Bereitstellungsräumen, Zeltlagern (im Einsatz) und für die Führungsstellen des Ortsverbandes verwendet.

Der Antrag wurde von der Auswahljury positiv beschieden. Ein symbolischer Scheck über 1000 €  wurde nun dem Vorsitzenden der Helfervereinigung Richard Hummel und Gerhard Köhrer als Vertreter des THW Kirchheim im Rahmen der Spendenvergabe-Veranstaltung von der Volksbank Kirchheim-Nürtingen übergeben. Mit dem Zuschuß aus dem Förderungstopf der Volksbank wird dem THW-Helferverein die weitere Beschaffung erleichtert. Dieser übernimmt die restliche Finanzierung und hat zwischenzeitlich die Leuchte beschafft und sie dem THW Kirchheim bereits zur Verfügung gestellt.

Mit dieser Beschaffung wird die Sicherheit für Einsatzkräfte sowie die Leistungsfähigkeit der Kirchheimer THW Helfer  für die Kirchheimer Bürgerschaft im Speziellen und für alle in Not Geratene im Allgemeinen erhöht.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: