Kirchheim unter Teck, 23.11.2018, von O.Kiedaisch

Vom Mini zum Junghelfer*

Eine Premiere! Für die drei THW-Minis Julian, Lilly und Finn-Luca ist es endlich soweit. Jetzt sind sie schon „groß“ und dürfen als die ersten Minis aus der Kirchheimer Mini-Gruppe beim Jugenddienst der THW-Jugendgruppen mitmachen.

Schon vor den Sommerferien durften die drei ihren ersten Jugenddienst besuchen. Auch wenn sie jetzt schon groß sind, ist allen die Aufregung sichtlich anzumerken "Was dürfen wir schon machen?" und "Kann ich da überhaupt schon mitmachen?". Doch nach dem Antreten ist klar: Alles halb so wild! Einige der Junghelfer helfen bei den Mini-Diensten schon tatkräftig mit und sind den meisten Minis von den gemeinsamen Ausflügen und Freizeiten schon bekannt.

Aber eines ist den Dreien jetzt schon klar, die Mini-Dienste waren super toll doch beim Jugenddienst in einen Abwasserschacht zu steigen oder mit dem EGS** und Rundhölzern eine Brücke zu bauen ist voll cool. Und auch endlich Werkzeuge vom LKW selbst holen zu dürfen ist echt spannend. Nur auf die letzten Teile ihrer Dienstkleidung müssen Julian und Finn-Luca noch sehnlichst warten, da diese immer noch nicht geliefert wurden.

Bereits bei der Gründung der Mini-Gruppe vor 2 Jahren haben sich die Betreuer in Kirchheim unter Teck Gedanken dazu gemacht wie mit dem Übergang von der Mini-Gruppe in die Jugendgruppe am besten umzugehen ist. Damit der Übergang nicht zu schwer fällt, dürfen die Minis bereits mit 9 Jahren an den Jugenddiensten teilnehmen und trotzdem noch zu den Mini-Diensten kommen. Auch dürfen die Minis an vielen Ausflügen der Jugendgruppe, Zeltlagern und Freizeiten teilnehmen.

Außerdem sind die Betreuer der Jugendgruppe und Minigruppe dieselben. Außerdem beteiligen sich viele Helfer und Junghelfer an den Jugenddiensten und auch an den Diensten der Minis.

* Jungen/Mädchen

** Einsatzstellen-Gerüst-System (EGS)

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: