Kirchheim unter Teck, 06.10.2018, von O.Kiedaisch & G.Köhrer

Laterne, Laterne ….! Beleuchtung nach Art der THW-Minigruppe

Je früher umso besser! Um später als gestandener THW-Helfer oder-Helferin gekonnt Einsatzstellen auszuleuchten, sollte so früh wie möglich damit begonnen werden. Am heutigen Mini-Dienst basteln die Minis deshalb gemeinsam ihre Laternen für den Laternenlauf beim nächsten Übernachtungsdienst der Mini-Gruppe.

Auf den Mini-Dienst im Oktober haben sich unsere jüngsten THWler aus Kirchheim unter Teck nach einer zweimonatigen Sommerpause gefreut. Endlich ist wieder THW, entsprechend laut wird es bei der Begrüßung von THW-Freunden und Betreuern.

Jeder will noch vor dem Antreten schnell seine tollen Erlebnisse im Sommer erzählen, so waren einige mit auf der Hüttenfreizeit und werden neugierig ausgefragt.

Aber dann geht es auch schon los. Betreuerin  Franzi verkündet beim gemeinsamen Antreten den 27 gespannten Minis: „Heute basteln wir eine Laterne für den Übernachtungsdienst im November. Aber nicht irgendeine Laterne soll es werden, sondern eine echte THW-Laterne nach einer Bastelvorlage der THW-Ortsjugend Rendsburg im hohen Norden Deutschlands.

Begeistert machen sich die Minis mit ihren Helfern ans Werk und so wird im Lehrsaal des Ortsverbandes fleißig aufgezeichnet, geschnippelt und geklebt. Und zum Schluss können die Minis stolz ihre erste selbstgebastelte THW-Laterne präsentieren.

Vielen  Dank an den THW-Ortsverband Rendsburg für die tolle Bastelanleitung der THW-Laterne.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: